Kuh
Wreath cow and shepherds
Wreath cow and shepherds
Jungvieh im Herbst
Jungvieh im Herbst
Michelar's Hüs › Aktiv im Urlaub › Sehenswertes

Viehscheid in Oberstdorf

Wenn sich der Sommer verabschiedet und der Herbst einzieht dann ist in Oberstdorf Viehscheidzeit.Die Hirten kehren mit dem Vieh ins Tal zurück.

In Oberstdorf kommen am 13.09.17 im Laufe des Vormittags (ca. 09.30 / 12.30 Uhr) die Hirten von ihren Alpen mit dem Vieh nacheinander ins Tal. Das Vieh wird dann an ihre Besitzer verteilt.

Für das leibliche Wohl und die Unterhaltung der Gäste und Besucher ist im Festzelt ausreichend gesorgt. Der Viehscheidplatz in Oberstdorf befindet sich am Ried (Renksteg), am südlichen Ortsrand von Oberstdorf. Bis zu 20.000 Besucher verfolgten am Oberstdorfer Scheidplatz im Ried die Rückkehr von über 1.000 Stück Vieh von den den Alpen Bierenwang, Taufersberg, Haldenwang, Rappenalpe, Biberalpe und Traufbergalpe.

  • Bus zum Scheidplatz
  • Pendelbus vom Busbahnhof Oberstdorf nach Renksteg.

In Schöllang befindet sich der Viehscheidplatz am am südlichen Ortseingang.
Über 700 Stück Vieh werden in Schöllang am 12.09. ab 9 Uhr zum Ende des Alpsommers von folgenden Alpen begrüßt: Entschenalpe, Hintere Seealpe, Gutenalpe, Käseralpe. Für Unterhaltung im Festzelt ist durch die Musikkapelle Schöllang und die Rubihorn Musikanten gesorgt.

  • Bus zum Scheidplatz
  • Oberstdorf nach Fischen Linienverkehr laut Fahrplan, ab Fischen Pendelbus nach Schöllang.

An der Spitze des Zuges ist der Alphirte mit dem Kranzrind. Es darf aber nur dann mit dem üppigen Kopfschmuck aus Blumen und Spiegeln geschmückt werden, wenn kein ernster Unfall während des Sommers auf den Alpen passiert ist.